Anzeige
Basel-Luzern 0:1

FCL-Frauen stehen im Cupfinal

6. Mai 2021, 10:24 Uhr
Grund zur Freude: Die Frauen des FC-Luzern bezwingen den FC-Basel im Cup-Halbfinal.
© Keystone
Die Frauen des FC-Luzern bezwingen im Halbfinal Basel und stehen am 5. Juni im Final gegen den FC Zürich.

Nur einen Tag nach dem Cup-Final-Einzug der Männer schaffen es die FCL-Frauen im Halbfinal den FC Basel 0:1 zu bezwingen und stehen ebenfalls im Cup-Final. Gegenüber der «Luzerner Zeitung» äussert sich ihr Trainer Glenn Meier und hat Mühe die richtigen Worte zu finden: «Es ist Wahnsinn, eine kleine Sensation.»

Bisher kam es in der Meisterschaft zu drei Begegnungen der Teams. Das Ergebnis: zwei Siege für Basel, einmal Unentschieden. Der Favori also Basel. Wenig überraschend geben die Einheimischen früh den Takt an. Doch die Luzernerinnen wissen sich zu wehren. In der 27. Minuten schiesst Irina Pando nach einer Vorlage von Svenja Fölmi das erste und einzige Tor der Partie. Und auch in der zweiten Halbzeit behauptet sich das Team gegen den Favoriten und verhindert trotz einer roten Karte gegen Michèle Schnider einen Ausgleich.

 Luzernerin Michèle Schnider sieht in der 82. Minute rot.

© Keystone

Im Finale am 5. Juni trifft der FCL im Letzigrund auf den FCZ. Wie das Online-Portal football.ch schreibt, startet Zürich als Titelverteidiger ins Finale. Mit bisher 14 Siegen ist Zürich nach den BSC Young Boys das erfolgreichste Cup-Team. Luzern konnte den Wettbewerb bisher viermal für sich entscheiden, zuletzt 2006.

Lies den ganzen Artikel auf luzernerzeitung.ch.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 6. Mai 2021 10:55
aktualisiert: 6. Mai 2021 10:24