FCL-Punkt in Zürich - Kukeli zu FCZ

11. Juni 2015, 16:35 Uhr
FCL-Mittelfeldspieler Burim Kukeli.
© FC Luzern

Im Rahmen der 29. Meisterschaftsrunde hat der FC Luzern in Zürich 0:0 gespielt. Vor 11 000 Zuschauern scheiterte der FCL vor allem an der schlechten Chancenauswertung. Allein das Cornerverhältnis von 11:1 für den FCL spricht für sich. Nach dem Spiel wurde bekannt, dass FCL-Aufbauer Burim Kukeli für 3 Jahre zum FC Zürich wechselt. Im zweiten Spiel des Tages trennten sich Servette und Sion 2:2. In der Tabelle führt Basel mit 16 Punkten Vorsprung auf Luzern und 19 auf YB. Der FC Basel ist Gegner des FC Luzern im Cup-Final vom 16. Mai. Basel setzte sich beim 2:1 über Winterthur mit Glück durch.

FCL verpasst Sieg gegen FC Zürich

FCL trifft im Cupfinal auf den FC Basel

veröffentlicht: 15. April 2012 18:08
aktualisiert: 11. Juni 2015 16:35