FCL trennt sich von Servette in schwachem Spiel 1:1

12. Juni 2015, 11:51 Uhr
Stephan Andrist zum FCL.
© FCL

Der FC Luzern hat den Abstand zum Tabellenletzten Servette nicht vergrössern können. In der 15. Superleague-Runde trennte sich der FCL von den Genfern 1:1. Vor 11 300 Zuschauern hatte Eudis die Gäste in Führung gebracht, Andrist konnte in der 89.Minute ausgleichen. Im zweiten Spiel des Nachmittags gewann Zürich in Thun 4:1.

St.Gallen unterlag Sion in der ersten Heimniederlage 0:3. In der Tabelle führen die Grasshoppers 2 Punkte vor St.Gallen und 5 vor Sion. Der FC Luzern bleibt Zweitletzter, 6 Punkte vor Servette.

FCL gegen Servette: Gespräch mit Captian Claudio Lustenberger

FCL mit Unentschieden gegen Servette

veröffentlicht: 4. November 2012 15:37
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:51