FCL und Thun trennen sich 1:1

20. Februar 2017, 16:26 Uhr
Francisco Rodriguez erzielte den einzigen Treffer für den FC Luzern

Der FC Luzern hat gegen den FC Thun 1:1 unentschieden gespielt. Das Spiel bot wenig Spektakel.

In der 21. Runde der Fussball Super League hat der FC Luzern zuhause in der Swissporarena gegen den FC Thun 1:1 unentschieden gespielt. Der Ex-Luzerner Dejan Sorgic brachte die Gäste aus Thun in der 39. Minute in Führung. Francisco Rodriguez konnte in der 55. Minute für die Luzerner ausgleichen. 9'200 Zuschauer verfolgten das Spiel.

Die Noten der FCL-Spieler (1 miserabel / 2 schwach / 3 ungenügend / 4 genügend / 5 gut / 6 überragend):

  • Dave Zibung, Goalie: Note 4
  • Christian Schneuwly, Verteidiger: Note 3,5
  • Lucas Alves, Verteidiger: 5
  • Ricardo Costa, Verteidiger: Note 4
  • Claudio Lustenberger, Verteidiger: Note 3
  • Francisco Rodriguez, Mittelfeld: Note 4,5
  • Markus Neumayr, Mittelfeld Note: 4
  • Hekuran Kryeziu, Mittelfeld: Note 4
  • Joao Oliveira, Mittelfeld: Note 3,5
  • Cedric Itten, Sturm: 3
  • Marco Schneuwly, Sturm: Note 3,5
  • Tomi Juric, Sturm: 4
  • Francois Affolter, Verteidiger: Note 4,5
  • Filip Ugrinic, Mittelfeld: nicht bewertbarer Kurzeinsatz *

* für eine Bewertung muss ein Spieler mindestens eine Halbzeit (45 Minuten) gespielt haben.

In der Tabelle der Super League steht der FC Luzern mindestens bis am Sonntag hinter Basel und YB auf Rang drei. 

Interview: FCL-Captain Claudio Lustenberger zum 1:1 gegen Thun

FCL holt gegen Thun nur einen Punkt

FCL-Frontal mit Christian Schneuwly

veröffentlicht: 18. Februar 2017 19:37
aktualisiert: 20. Februar 2017 16:26