FC Luzern

Fix: Darian Males wechselt vom FCL zu Inter Mailand

16. September 2020, 14:01 Uhr
Nun ist es Fix: Darian Males wechselt vom FCL zu Inter Mailand.
© Dominik Wunderli / Luzerner Zeitung
Die Spekulationen werden bestätigt: Der 19-jährige FCL-Stürmer Darian Males wechselt von Luzern zu Inter Mailand. Males wird vom Topclub der Serie A aber wohl gleich an Genoa weiterverliehen.

Darian Males hatte bereits Ende der Rückrunde nicht mehr für den FC Luzern gespielt und verpasste auch den Trainingsstart. Wie der FCL nun in einer Mitteilung bestätigt, steht Darian Males künftig bei Inter Mailand unter Vertrag. Der bis zum 30. Juni 2022 laufende Vertrag wurde demnach per sofort aufgelöst.

Der 19-Jährige hatte in 21 Spielen für den FCL in der Super League zwei Tore geschossen und gab vier Assists. Zur Ablösesumme haben sich die Clubs nicht geäussert.

Wie italienische Medien berichteten, dürfte Males vorerst aber nicht unter Coach Antonio Conte und an der Seite der Star-Stürmer Romelu Lukaku und Lautaro Martinez trainieren; er soll umgehend innerhalb der Serie A an Genoa ausgeliehen werden. Dort würde Males Teamkollege von Valon Behrami.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 16. September 2020 12:00
aktualisiert: 16. September 2020 14:01