Super League

Keine Punkte für den FCL: Luzerner verlieren 1:2 gegen YB

25. Oktober 2020, 17:51 Uhr
FCL-Spieler Marvin Schulz verwandelte einen Penalty souverän.
© KEYSTONE/Anthony Anex
Die Berner starteten offensiv in die Partie, waren aber zu ineffizient. In der 19. Minute kam der FC Luzern zu einem Penalty. Marvin Schulz verwertet diesen zum 1:0. Der FC Luzern konnte die Führung verwalten und behielten die Berner im Griff.

In der zweiten Halbzeit legten die Luzerner einen guten Start hin, auch die Defensive schien stabiler. In der 58. Minute gelang YB den Ausgleichstreffer. Und die Berner doppelten nach und gingen 2:1 in Führung.

zum gesamten Ticker

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. Oktober 2020 15:38
aktualisiert: 25. Oktober 2020 17:51