FC Luzern

Marco Burch unterschreibt bis 2024 beim FCL

14. April 2021, 16:08 Uhr
Marco Burch bleibt den Luzernern erhalten.
© KEYSTONE/Urs Flueeler
Der FC Luzern und Marco Burch haben den im Sommer 2022 auslaufenden Vertrag bereits vorzeitig bis zum 30. Juni 2024 verlängert. Es ist dem FC Luzern damit gelungen, eines seiner Eigengewächse mittelfristig an den Klub zu binden.

Der 20-jährige Sarner Marco Burch wechselte im Jahr 2011 aus der Nachwuchsabteilung des FC Alpnach zum FC Luzern und durchlief alle Stufen der Juniorenabteilung bei den Luzernern, wie der Verein in einer Mitteilung schreibt.

Zu einem wichtigen Spieler entwickelt

Auf die Saison 2019/20 schaffte es der Innenverteidiger ins Kader der 1. Mannschaft und feierte am 7. Dezember 2019 sein Debüt in der Super League beim Auswärtsspiel gegen die Berner Young Boys. Trotz einer Verletzungspause überzeugt Burch auch in dieser Saison mit seiner Spielweise und hat sich so zu einem wichtigen Bestandteil der Mannschaft von Fabio Celestini entwickelt, wie der FCL schreibt.

«Wir sind mit der Entwicklung von Marco sehr zufrieden und freuen uns, den Vertrag mit ihm vorzeitig verlängern zu können», sagt FCL-Sportchef Remo Meyer anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

«Obwohl Marco eine langwierige Verletzung hinter sich hat, konnte er sofort an seine Leistungen der letzten Saison anknüpfen und sogar noch einen Schritt nach vorne machen. Wir sind aber auch davon überzeugt, dass seine sportliche Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist und wir noch einiges von ihm erwarten dürfen», so Meyer weiter.

Fussball-Talk «Einwurf» mit FCL-Verteidiger Marco Burch

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. April 2021 16:07
aktualisiert: 14. April 2021 16:08