Anzeige
1:1 gegen YB

Marvin Schulz: «Müssen uns den Sieg noch mehr verdienen»

18. Oktober 2021, 07:17 Uhr
Es will einfach nicht! Der FC Luzern bringt gegen YB eine 1:0 Führung nicht über die Zeit und muss weiterhin auf den ersten Sieg warten. Ngamaleu schockt die Luzerner in der Nachspielzeit. Schon wieder ein spätes YB-Tor gegen Luzern.
Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Matchbericht

Es war im allerersten Spiel in dieser Meisterschafts-Saison als YB in der 93. Minute in der Swissporarena der Siegestreffer gelingt. Heute schaffen die Berner zwar „nur“ den Ausgleich. Und dennoch, für den FCL fühlt es sich wie eine Niederlage an. Wie schon gegen Basel agieren die Luzerner defensiv kompakt. Bringen Leidenschaft und Emotionen ins Spiel und bringen den Favoriten an den Rand einer Niederlage. Aber wie auch schon gegen Basel jubeln die Luzerner am Schluss nicht über drei Punkte, sondern über einen. Weil der FCL trotz Überzahl (Martins fliegt in der 39. Minute mit Gelb-Rot vom Platz) aus der nummerischen Überlegenheit zu wenig macht. YB ist spielerisch klar besser, aber das war zu erwarten.

Die Luzerner kämpfen und rennen bis zum Umfallen. An Einsatz mangelt es den Leuchten definitiv nicht. Aber nebst allen Emotionen braucht es auch die gewisse Prise Cleverness. Hätten die Luzerner die eine oder andere Möglichkeit in der zweiten Halbzeit besser zu Ende gespielt, so hätte man durchaus auch höher führen können. „Hätte, hätte Fahrradkette“ … Marvin Schulz blieb der einzige FCL-Torschütze am heutigen Abend und die Luzerner ärgern sich über eine weitere verschenkte Siegeschance.

Die Auftritte gegen Basel und nun gegen YB lassen aber hoffen. Hoffen darauf, dass die Luzerner den leistungstechnischen Turnaround schaffen. Die spielerische Kurve zeigt nach oben. Nun müssen die Luzerner so weitermachen, dann dürfte der sehnlichst erwartete erste Sieg nur noch eine Frage der Zeit sein.

Mann des Spiels 

Vaso Vasic hält, was es zu halten gilt. Der Luzerner Schlussmann vereitelt einige YB-Chancen und hält den FCL lange im Spiel. Beim Gegentor ist er machtlos. Aber Vasic war der dringend benötigte sichere Rückhalt im Team von Fabio Celestini. Auf dem Platz überzeugten Jordy Wehrmann mit einer tadellosen Leistung sowie Christian Gentner als Leader und Antreiber.

Player spielt im Picture-in-Picture Modus

Quelle: PilatusToday

Szene des Spiels 

Varol Tasar stürmt als vorderster den YB-Verteidiger an. Dieser kann den Ball nicht klären, doch der aus dem Tor eilende Berner Schlussmann von Ballmoos rennt Tasar gnadenlos über den Haufen. Gelbe Karte zu Recht! Wobei eigentlich gehört von Ballmoos als zweiter YB-Spieler an diesem Abend vom Platz gestellt. Hätte das Spiel wohl nicht unwesentlich beeinflusst …

Spielernoten

Liveticker

zum gesamten Ticker

(kra/pbr)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 16. Oktober 2021 17:44
aktualisiert: 18. Oktober 2021 07:17