Sport
FCL

Nach 25 Jahren FCL: Zibung wird Sportkoordinator bei Borussia Mönchengladbach

Weiterer Abgang

Nach 25 Jahren FCL: Zibung wird Sportkoordinator bei Borussia Mönchengladbach

04.07.2024, 12:30 Uhr
· Online seit 04.07.2024, 12:30 Uhr
Nach 25 Jahren bei Blau-Weiss wechselt der ehemalige FCL-Goalie David «Dave» Zibung in die Bundesliga. Der 40-Jährige arbeitet neu bei Borussia Mönchengladbach und trifft dort auf seinen ehemaligen Mitspieler und Trainer Gerardo Seoane.
Anzeige

«David Zibung ist eine lebende Legende beim FC Luzern», so der FCL in einer Medienmitteilung. In über 500 Spielen hat er während 25 Jahren tiefe Spuren beim Innerschweizer Club hinterlassen. Seinen grössten sportlichen Erfolg feierte er in seiner letzten Saison, als er nach 29 Jahren den Cup wieder nach Luzern holte.

«Prägende Figur»

«David Zibung war nicht nur auf dem Platz eine prägende Figur für den Club - auch abseits des Platzes verkörperte er den FC Luzern wie kein Zweiter. Authentisch, nahbar und sich selbst immer treu, war David Zibung über viele Jahre das Gesicht des Innerschweizer Fussballs im Allgemeinen und des FC Luzern im Besonderen», schreibt der FCL.

Auch nach seiner Karriere blieb Zibung dem FC Luzern treu und arbeitete zunächst in der administrativen Organisation des Clubs, bevor er vor rund zwei Jahren in die sportliche Abteilung um Remo Meyer wechselte. Und weiter: «Aber auch der Nachwuchs war immer ein wichtiges Betätigungsfeld von Zibung und so konnten viele junge Torhüter des FC Luzern von seiner immensen Erfahrung profitieren.»

Der FC Luzern dankt David Zibung in seiner Mitteilung für seine Treue und seinen Einsatz in den vergangenen 25 Jahren. «Diese Clubtreue ist heute nicht mehr selbstverständlich und deshalb gebührt «Dave» unser aller Respekt», so der FCL abschliessend.

Bereits in jungen Jahren beim FCL

Die fussballerische Ausbildung absolvierte der gebürtige Nidwaldner bei seinem Stammklub, dem FC Hergiswil. 1998 erfolgte dann der Wechsel zum FC Luzern in die Nachwuchsabteilung. Dort kämpfte sich Zibung mit beharrlicher Arbeit immer weiter nach oben, ehe er einige Jahre später zum Stammtorhüter und Captain des FCL wurde.

In insgesamt 18 Jahren als Profifussballer hat Zibung über 500 Spiele für die Leuchten bestritten. Mehr Spiele absolvierte bisher kein anderer Spieler für die Luzerner.

(red.)

veröffentlicht: 4. Juli 2024 12:30
aktualisiert: 4. Juli 2024 12:30
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch