FC Luzern

Otar Kakabadze wechselt zu CD Teneriffa

25. September 2020, 18:02 Uhr
Otar Kakabadze verlässt den FC Luzern und wechselt zu CD Teneriffa in die zweite Spanische Liga.
© Keystone / Urs Flüeler
Otar Kakabadze verlässt den FC Luzern und wechselt zu CD Teneriffa in die zweite Spanische Liga.

Beim FC Luzern kommt es zu einem weiteren Wechsel. Nachdem diese Woche zwei neue Spieler zum FCL gestossen sind, geht nun wieder einer. Wie der FC Luzern in einer Mitteilung schreibt, wechselt der Aussenverteidiger Otar Kakabadze zu CD Teneriffa in die zweite spanische Liga. 

Der georgische Nationalspieler stiess im August 2018 zum FCL und absolvierte in knapp zwei Jahren 43 Pflichtspiele für Blauweiss, in welchen ihm ein Tor und drei Assists gelangen.

Sportchef Remo Meyer äussert sich zum Transfer in einer Mitteilung folgendermassen: «Otar kam mit dem Wunsch auf uns zu, zurück nach Spanien wechseln zu können – und diesem Wunsch haben wir nun entsprochen. Wir möchten uns bei Otar für seinen vorbildlichen Einsatz bedanken und wünschen ihm für die Zukunft nur das Beste.»

Der FC Luzern und CD Teneriffa haben über die Transfermodalitäten Stillschweigen vereinbart und werden zu den Details keine weiteren Auskünfte erteilen, heisst es weiter.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 25. September 2020 18:02
aktualisiert: 25. September 2020 18:02