Verletzungspech beim FCL

Sorgic und Schürpf fallen mehrere Wochen aus

7. November 2022, 15:51 Uhr
Beim Heimspiel gegen Winterthur am vergangenen Samstag haben sich Pascal Schürpf und Dejan Sorgic verletzt. Für beide FCL-Stürmer bedeutet dies, dass sie in diesem Jahr kein Pflichtspiel mehr bestreiten können.
Der FCL muss für mehrere Wochen auf Dejan Sorgic und Pascal Schürpf verzichten.
© PilatusToday
Anzeige

Zwei wichtige Stützen in der Luzerner Offensive fallen für mehrere Wochen aus. Schürpf hat sich einen Muskelbündelriss der Adduktoren zugezogen und musste am Samstag bereits zur Halbzeit ausgewechselt werden. Der Stürmer wird sich nun einer umfassenden Regeneration widmen und in rund vier bis sechs Wochen wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen, wie der FC Luzern schreibt.

Ebenfalls am Samstag gegen Winterthur hat sich Dejan Sorgic verletzt. Der Offensivspieler hat sich ein Knochenmarködem am linken Knie zugezogen und wird, wie auch Pascal Schürpf, erst im Dezember wieder ins Mannschaftstraining einsteigen können.

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 7. November 2022 15:51
aktualisiert: 7. November 2022 15:51