Anzeige
Super League

Stürmer Asumah Abubakar wechselt zum FC Luzern

14. Januar 2022, 14:10 Uhr
Der FC Luzern holt sich Verstärkung in der Offensive: Der portugiesische Stürmer Asumah Abubakar wechselt von Lugano zum FC Luzern. Der Portugiese ist in der Zentralschweiz kein Unbekannter. Abubakar spielte vor Lugano beim Challenge-Ligisten SC Kriens.
Der Stürmer Asumah Abubakar wechselt von Lugano zum FC Luzern.
© KEYSTONE/Urs Flueeler

Der 24-Jährige unterschrieb einen Vertrag bis 2024. Asumah Abubakar trainiert bereits heute Freitagnachmittag beim FC Luzern mit. Künftig wird er das Trikot mit der Nummer 21 tragen.

Abubakar wurde auf die Saison 2019/20 aus Holland zum SC Kriens transferiert. Dort erzielte er 22 Tore und 10 Assists. Dadurch wurde auch die Super League auf ihn aufmerksam. Der gebürtige Ghanaer wechselte zum FC Lugano, wo er zehn Scorerpunkte in 42 Spielen erzielte.

«Wir sind überzeugt, dass uns Asumah Abubakar mit seinen Qualitäten in der Offensive verstärken wird», sagt FCL-Sportchef Remo Meyer anlässlich der Vertragsunterzeichnung. «Er ist auf dem Feld ein stetiger Unruheherd und besitzt zudem die nötigen Scorerqualitäten, die wir benötigen.»

Über die Transfermodalitäten wurde laut FC Luzern Stillschweigen vereinbart.

+++ Update folgt +++

(red.)

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 14. Januar 2022 13:30
aktualisiert: 14. Januar 2022 14:10