FC Luzern

Verträge mit Lustenberger und Bucchi verlängert

23. Juni 2020, 18:24 Uhr
Claudio Lustenberger bleibt dem FC Luzern weiter erhalten. (Archivbild)
Der ehemalige FCL-Captain Claudio Lustenberger bleibt auch in der kommenden Saison Staffmittglied der ersten Mannschaft. Dies teilte der FCL am Dienstagnachmittag mit. Auch der Vertrag mit Goalie-Trainer Lorenzo Bucchi wurde verlängert.

Lorenzo Bucchi ist seit zwei Jahren Torhütertrainer beim FC Luzern. «Wir sind vom Mensch Lorenzo und von seinen Qualitäten überzeugt», wurde Sportchef Remo Meyer in der Mitteilung zitiert.

Auch auf Claudio Lustenberger darf der Club weiterhin setzten. Der gebürtige Krienser ist seit seinem Rücktritt vom Spitzensport als Talentmanager für die Förderung der hoffnungsvollsten Innerschweizer Talente verantwortlich. Ebenso gehört Lustenberger zum Trainerstaff der ersten Mannschaft rund um Fabio Celestini.

Nächster Karriereschritt

Unter anderem wird Claudio Lustenberger verantwortlich für die Videoanalyse des Teams sein. Ausserdem wird er sich dem Erreichen des UEFA-A-Diploms widmen und als Trainer die FE-14 des FC Luzern übernehmen. 

«Wir wollen Claudio unbedingt auf seinem nächsten Karriereschritt begleiten und sind glücklich, konnten wir gemeinsam diese Lösung finden», so Meyer. Claudio sei nicht nur eine absolute Identifikationsfigur für den Verein, sondern auch fachlich und menschlich eine grosse Bereicherung.

Für wie lange die Verträge der beiden verlängert wurden, ist noch unklar.

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. Juni 2020 17:25
aktualisiert: 23. Juni 2020 18:24