NHL

Fiala mit Minnesota für Playoffs qualifziert

25. April 2021, 09:54 Uhr
Kevin Fiala klatscht nach seinem Treffer mit Marcus Johansson ab
© KEYSTONE/AP/Tony Avelar
Kevin Fiala qualifiziert sich mit den Minnesota Wild als drittes Team für die NHL-Playoffs. Beim 6:3-Sieg bei den San Jose Sharks sticht der Schweizer Stürmer als Torschütze und Vorbereiter heraus.

Fiala erzielte Ende des Mittelabschnitts seinen 17. Saisontreffer zum 4:0, später bereitete er im Powerplay das 5:1 durch Kirill Kaprizow vor und wurde er zum zweitbesten Spieler gewählt. Mit 32 Punkten, davon sechs in den letzten vier Partien, ist der St. Galler aktuell der beste Schweizer Skorer in der NHL. Bei den Sharks liess sich Timo Meier mit dem Assist zum 1:4 seinen 27. Skorerpunkt notieren.

Während sich Minnesota in der West Division mit dem siebten Sieg in Folge das Playoff-Ticket sicherte, büssten die ausserhalb der Playoff-Ränge klassierten Sharks durch die achte Niederlage am Stück weiter an Boden ein.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. April 2021 09:55
aktualisiert: 25. April 2021 09:54