NHL

Fiala trifft, Assist für Timo Meier

6. März 2021, 08:32 Uhr
Kevin Fiala setzte mit dem 5:1 den Schlusspunkt beim Sieg der Minnesota Wild in Glendale, Arizona
© KEYSTONE/AP/Rick Scuteri
Kevin Fiala erzielt beim 5:1-Sieg der Minnesota Wild auswärts gegen die Arizona Coyotes sein siebtes Saisontor in der NHL. Timo Meier von den San Jose Sharks lässt sich einen Assist gutschreiben.

Fiala traf in Glendale, wo die Coyotes ihre Heimspiele austragen, 74 Sekunden vor der Schlusssirene zum Endstand. Für den St. Galler war es der erste Treffer nach sechs torlosen Spielen.

In Skorerlaune präsentiert sich derzeit Timo Meier. Dem Appenzeller gelang bei der 4:5-Niederlage nach Verlängerung der San Jose Sharks gegen die Las Vegas Golden Knights der elfte Assist der Saison. Für Meier war es der achte Skorerpunkt in den letzten fünf Spielen, von denen die Kalifornier allerdings vier verloren.

Weiterhin nicht zum Einsatz kommt Jonas Siegenthaler. Der ehemalige Verteidiger der ZSC Lions war bei der 1:5-Niederlage der Washington Capitals in Boston erneut überzählig. Sein letztes NHL-Spiel bestritt Siegenthaler Anfang Februar.

Einen weiteren Sieg feierten die Chicago Blackhawks mit Pius Suter und Philipp Kuraschew. Der 4:3-Erfolg nach Penaltyschiessen gegen Titelverteidiger Tampa Bay Lightning war der siebte Chicagos in den letzten zehn Spielen. Kuraschew war der einzige der sechs Schützen, der im Shootout traf.

Quelle: sda
veröffentlicht: 6. März 2021 08:35
aktualisiert: 6. März 2021 08:32