Anzeige
NHL

Fiala überzeugt mit Tor und zwei Assists

11. November 2021, 08:43 Uhr
Kevin Fiala bleibt mit den Minnesota Wild auf Erfolgskurs. Der St. Galler ist beim 5:2 gegen die Arizona Coyotes, dem vierten Sieg in Folge, mit einem Tor und zwei Assists eine der prägenden Figuren.
Kevin Fiala war gegen die Coyotes Torschütze und zweimal Vorbereiter
© KEYSTONE/FR45452 AP/TOM GANNAM

Die Partie gegen die Coyotes, mit nur einem Sieg in 13 Spielen das gegenwärtig schwächste Team der Liga, war nach zwei Dritteln entschieden. Die Wild gingen mit einem 5:1-Vorsprung in die zweite Pause.

Fiala erzielte mit seinem zweiten Saisontreffer zu Beginn des zweiten Abschnitts das 3:1. Er tat dies auf ungewöhnliche Art, indem er den Puck aus kürzester Distanz aus der Luft ins Tor beförderte. Dazu war der Ostschweizer Vorbereiter zum 2:0 durch Marcus Foligno und zum 5:1 im Powerplay durch Kirill Kaprissow. Minnesota übernahm mit dem neunten Sieg (bei drei Niederlagen) die Führung in der Central Division.

Roman Josi blieb zwar ohne persönliches Erfolgserlebnis, verliess das Eis aber trotzdem als Gewinner. Der Berner siegte mit den Nashville Predators bei den Dallas Stars 4:2.

Quelle: sda
veröffentlicht: 11. November 2021 08:45
aktualisiert: 11. November 2021 08:43