Anzeige
Mountainbike

Flückiger und Neff im Short Race auf dem Podest

3. September 2021, 19:02 Uhr
Mathias Flückiger und Jolanda Neff lancieren den Mountainbike-Weltcup in Lenzerheide mit Podestplätzen im Short Race.
Die Schwedin Jenny Rissveds ist zum zweiten Mal in einem Short Race die Schnellste. (Archivbild)
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER

Flückiger, der die letzten beiden Kurzrennen im Weltcup gewonnen hat, wurde Zweiter hinter dem Brasilianer Henrique Avancini. Die Olympiasiegerin Neff fuhr hinter der Schwedin Jenny Rissveds und der Britin Evie Richards auf den 3. Platz.

Für Flückiger setzte es nach Olympia-Silber in Tokio und WM-Silber im Val di Sole zwar einen weiteren 2. Platz ab, der Berner näherte sich dem erstmaligen Gewinn des Gesamtweltcups aber weiter an. Er liegt nun komfortable 290 Punkte vor seinem ersten Verfolger Ondrej Cink. Platz 3 im Short Race ging an den Franzosen Victor Koretzky, Nino Schurter wurde Fünfter.

Jolanda Neff musste die spätere Siegerin Rissveds und Richards zu Beginn der letzten von neun kurzen Schlaufen ziehen lassen. Sina Frei und Alessandra Keller reihten sich auf den Plätzen 8 und 9 ein, Linda Indergand folgte im 13. Rang.

Das Hauptrennen der Cross-Country-Spezialistinnen und Spezialistin bei der vorletzten Weltcup-Station in Lenzerheide finden am Sonntag statt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. September 2021 19:05
aktualisiert: 3. September 2021 19:02