Anzeige
Serie a

19. Meisterschaft für Inter Mailand

2. Mai 2021, 17:02 Uhr
Inter Mailand steht vier Runden vor Schluss als Meister in Italien fest. Die Mannschaft von Trainer Antonio Conte profitiert vom Punktverlust des letzten verbliebenen Verfolgers Atalanta Bergamo bei Sassuolo (1:1).
Inter Mailand kann seinen 19. Scudetto feiern. (Archivbild)
© KEYSTONE/AP/Luca Bruno

Für Inter, das seinen letzten Schritt am Samstag mit einem 2:0 bei Crotone gemacht hat, ist es der erste Scudetto seit 2010 und der 19. der Vereinsgeschichte. Zuletzt war der Titel neunmal in Folge an Juventus Turin gegangen.

Atalanta Bergamo kämpft noch um die Qualifikation für die Champions League. Durch das Remis beim Tabellenachten nach langer Unterzahl und einem verschossenen Penalty von Luis Muriel nach 76 Minuten schlossen Napoli und die AC Milan nach Punkten wieder zu den Bergamasken mit dem Schweizer Remo Freuler auf. Am Sonntagabend kann mit Juventus Turin ein drittes Team mit den Bergamasken gleichziehen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 2. Mai 2021 17:02
aktualisiert: 2. Mai 2021 17:02