Anzeige
Südamerika

Argentinien und Chile mit Remis

4. Juni 2021, 08:10 Uhr
Lionel Messi tauscht sich mit Chiles Gary Medel aus
© KEYSTONE/AP/Juan Mabromata
Argentinien und Chile trennen sich in der südamerikanischen WM-Qualifikation 1:1. Lionel Messi trifft vom Penaltypunkt für das Heimteam, Alexis Sanchez gleicht per Freistoss aus.

Die Tore in Santiago del Estero fielen in der 24. und der 36. Minute. In der zweiten Halbzeit spielte Argentinien zwar mehrere Chancen heraus, scheiterte allerdings immer wieder am chilenischen Goalie Claudio Bravo. Durch das zweite Unentschieden im fünften Spiel verpassten es die Argentinier, das verlustpunktlose Brasilien vorübergehend an der Tabellenspitze abzulösen.

Die Gäste aus Chile mussten in Argentinien ohne Arturo Vidal auskommen. Der Profi von Inter Mailand war vor wenigen Tagen positiv auf das Coronavirus getestet worden - möglicherweise, weil er mit dem Besuch einer Pferderennbahn und eines Restaurants mit Freunden gegen das Sicherheitsprotokoll verstossen hatte. Das Gesundheitsministerium leitete eine Untersuchung ein.

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. Juni 2021 08:10
aktualisiert: 4. Juni 2021 08:10