England

Arsenal und Newcastle im Ligacup gescheitert

22. Dezember 2020, 23:11 Uhr
Arsenals Trainer Mikel Arteta sieht auch im Ligacup wenig Erbauliches von seiner Mannschaft
© KEYSTONE/EPA/NEIL HALL
Arsenal und Newcastle United müssen im englischen Ligacup die Segel streichen. Arsenal unterliegt Titelverteidiger Manchester City 1:4, Newcastle beim Zweitligisten Brentford 0:1.

Ohne den gesperrten Granit Xhaka hielt sich das schwächelnde Arsenal 45 Minuten lang einigermassen auf Augenhöhe. Danach sorgten Riyad Mahrez, Phil Foden und Aymeric Laporte aber für klare Verhältnisse zugunsten der Gäste aus Manchester. Beim 2:1 nach 54 Minuten half Arsenals Ersatzkeeper Runar Runarsson mit, indem er den harmlosen Freistoss von Mahrez durch die Hände flutschen liess. Für Arsenal war es das achte Spiel in Folge ohne Sieg in den nationalen Wettbewerben.

Auch Newcastle scheiterte ohne Schweizer Beteiligung. Fabian Schär fehlte bei den Magpies nach seinem positiven Corona-Befund ein weiteres Mal.

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Dezember 2020 23:12
aktualisiert: 22. Dezember 2020 23:11