Anzeige
Spanien

Atlético spanischer Meister - zuletzt souverän

22. Mai 2021, 20:10 Uhr
Aus eigener Kraft, mit einem 2:1-Sieg bei Absteiger Valladolid, wird Atlético Madrid zum elften Mal - und erstmals seit sieben Jahren - spanischer Meister.
Riesenjubel unter den Spielern von Atlético Madrid
© KEYSTONE/EPA/RODRIGO JIMENEZ

Ab der neunten von 38 Runden lag Atlético an der Spitze der «La Liga», zeitweise mit zweistelligem Vorsprung. Als die Madrilenen im Frühling Mühe bekamen zu punkten, schien es, als würden sie von den Barcelona und Real, vielleicht auch vom FC Sevilla vor dem Ziel abgefangen werden. Aber die beiden Grossen gaben in der entscheidenden Phase selbst verschiedentlich Punkte ab. So wurde die Mannschaft des klubtreuen argentinischen Trainer Diego Simeone schliesslich doch Meister. Zuletzt gab es keine Diskussion. Atlético holte 13 Punkt aus den letzten fünf Spielen und behielt Real um zwei Punkte auf Distanz.

Real seinerseits musste auf eine Niederlage oder ein Remis Atléticos hoffen. Bei allfälliger Punktgleichheit hätten die direkten Begegnungen (2:0 und 1:1) für Real gesprochen. Aber die «Königlichen» von Trainer Zinédine Zidane kamen erst ganz zuletzt noch die Nähe einer Wende. Sie fingen daheim gegen das fünftplatzierte Villarreal nach 20 Minuten das 0:1 ein und schafften die Korrektur zum 2:1 erst in den letzten Minuten.

Zu Atléticos Schlüsselspielern zählt der Goalgetter Luis Suarez, der auf diese Saison von Barcelona kam. Der 34-jährige Uruguayer erzielte in dieser Meisterschaft 21 Tore - acht Tore mehr als Antoine Griezmann, der ein Jahr davor von Atlético zu Barça gewechselt war.

Telegramme und Rangliste

Real Madrid - Villarreal 2:1 (0:1). - Tore: 20. Pino 0:1. 87. Benzema 1:1. 92. Modric 2:1.

Valladolid - Atlético Madrid 1:2 (1:0). - Tor: 18. Plano 1:0. 57. Correa 1:1. 67. Suarez 1:2.

Eibar - Barcelona 0:1 (0:0). - Tor: 81. Griezmann 0:1.

38. und letzte Runde. Samstag: Celta Vigo - Betis Sevilla 2:3. Eibar - FC Barcelona 0:1. Huesca - Valencia 0:0. Osasuna - San Sebastian 0:1. Real Madrid - Villarreal 2:1. Valladolid - Atlético Madrid 1:2. Elche - Athletic Bilbao 2:0.

Rangliste: 1. Atlético Madrid 38/86 (67:25). 2. Real Madrid 38/84 (67:28). 3. FC Barcelona 38/79 (85:38). 4. FC Sevilla 37/74 (52:33). 5. San Sebastian 38/62 (59:38). 6. Betis Sevilla 38/61 (50:50). 7. Villarreal 38/58 (60:44). 8. Celta Vigo 38/53 (55:57). 9. Athletic Bilbao 38/46 (46:42). 10. Granada 37/45 (47:65). 11. Osasuna 38/44 (37:48). 12. Cadiz 38/44 (36:58). 13. Valencia 38/43 (50:53). 14. Levante 38/41 (46:57). 15. Alavés 37/38 (36:56). 16. Getafe 37/37 (28:43). 17. Elche 38/36 (34:55). 18. Huesca 38/34 (34:53). 19. Valladolid 38/31 (34:57). 20. Eibar 38/30 (29:52).

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Mai 2021 20:10
aktualisiert: 22. Mai 2021 20:10