Spanien

Barcelona gewinnt dramatischen Cup-Halbfinal

4. März 2021, 00:18 Uhr
Lionel Messi (rechts) muss sich hier gegen Sevillas Fernando Reges wehren
© KEYSTONE/EPA/Alberto Estevez
In einem dramatischen Finish im Rückspiel daheim gegen den FC Sevilla sichert sich der FC Barcelona seinen Platz im Final des spanischen Cupwettbewerbs. Barcelona siegt 3:2 nach Verlängerung.

Sevilla hatte alle Chancen, nach seinem 2:0-Sieg im Hinspiel weiterzukommen. Beim Stand von 0:1 scheiterte der eingewechselte Lucas Ocampos in der 73. Minute mit einem Foulpenalty an Barcelonas Goalie Marc-André ter Stegen. In der 94. Minute, in der letzten Minute der Nachspielzeit, erzielte Gerard Piqué das 2:0, das die Verlängerung notwendig machte. In dieser mussten die Gäste das entscheidende Tor von Martin Braithwaite hinnehmen. Zudem verloren sie je einen Spieler durch eine Rote respektive eine Gelb-rote Karte.

Im Final wird der 30-fache Cupsieger Barcelona auf Levante oder auf Athletic Bilbao treffen.

Telegramm

Barcelona - FC Sevilla 3:0 (2:0, 1:0) n.V. - Tore: 13. Dembélé 1:0. 94. (90.+4) Piqué 2:0. 95. Braithwaite 3:0. - Bemerkungen: 73. Torhüter ter Stegen (Barcelona) hält Foulpenalty von Ocampos. 92. Gelb-rote Karte gegen Fernando (FC Sevilla). 103. Rote Karte gegen De Jong (FC Sevilla/Unsportlichkeit).

Quelle: sda
veröffentlicht: 4. März 2021 00:18
aktualisiert: 4. März 2021 00:18