«Bei Man City strahlen die Augen» – das sagen YB-Spieler über die Gegner | PilatusToday
Champions League

«Bei Man City strahlen die Augen» – das sagen YB-Spieler über die Gegner

01.09.2023, 08:20 Uhr
· Online seit 31.08.2023, 18:51 Uhr
Am Donnerstagabend wurden in Monaco die Gruppen der Champions League ausgelost. Die Berner Young Boys bekommen es mit Manchester City, Leipzig und Roter Stern Belgrad zu tun. Im Video verraten Spieler und Trainer Wicky, was sie zum YB-Los denken.

Quelle: BärnToday / Max Saladin / Quinn Lauener / Anissa Dennenmoser

Anzeige

Am Dienstagabend haben die Young Boys gegen Maccabi Haifa die Qualifikation für die Champions League geschafft. Am Donnerstagabend loste die Uefa in Monaco die Teams für die Gruppenphase aus.

Die Young Boys sind in Gruppe G und treffen dort auf die derzeit beste Klubmannschaft der Welt, Titelverteidiger Manchester City, auf RB Leipzig und Roter Stern Belgrad.

Für die Young Boys ist es die dritte Champions-League-Teilnahme in fünf Jahren. Über die Gruppenphase hinaus brachten sie es in den ersten zwei Anläufen nicht. Bisherige Highlights sind die 2:1-Heimsiege gegen Juventus Turin 2018 und Manchester United 2021.2022 sind die Berner in der Qualifikation an Anderlecht gescheitert.

Das Weiterkommen dürfte für den Schweizer Vertreter in der Königsklasse auch dieses Mal ein sehr schwieriges Unterfangen werden. Mit Manchester City erwischte YB aus dem ersten Topf das wohl schwierigste, aber auch sehr attraktive Los aus England, bei dem Manuel Akanji seit seinem Wechsel zu den Stammkräften gehört und Stürmerstar Erling Haaland mit seinen Toren am Laufmeter in der Premier League Rekorde brach.

Zwei weitere unbequeme Gegner

Aus Topf 2 ging YB zwar anderen Schwergewichten wie Real Madrid aus dem Weg. Die Talentschmiede von RB Leipzig, die im deutschen Supercup Bayern München mit 3:0 deklassiert hat, spielt auf dem Papier aber auch in einer anderen Liga. Roter Stern Belgrad gehörte im dritten Topf zwar zu den kleineren Teams, ist aber aufgrund der heissblütigen Fans vor allem auswärts ein sehr unbequemer Gegner.

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir jetzt die Today-App:

Der Spielplan für die Champions League folgt bis am Samstag. Die Spiele finden jeweils dienstags und mittwochs statt: am 19./20. September. 3./4. Oktober. 24./25. Oktober. 7./8. November 28./29. November. 12./13. Dezember. Die Anspielzeiten sind: 18.45 und 21.00 Uhr.

Der Final findet am 1. Juni im Londoner Wembley-Stadion statt. Nach 25 Jahren ist es das letzte Mal, dass die Champions League im aktuellen Format mit 32 Mannschaften ausgetragen wird. 2024/25 werden 36 Mannschaften teilnehmen.

(sda/ade)

veröffentlicht: 31. August 2023 18:51
aktualisiert: 1. September 2023 08:20
Quelle: BärnToday

Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch