FA Cup

Chelsea zieht in den Final des FA Cup ein

17. April 2022, 19:49 Uhr
Nach Liverpool am Vortag zieht auch Chelsea in den Final des FA Cups ein. Das Team von Thomas Tuchel wird im Halbfinal im Wembley gegen Crystal Palace seiner Favoritenrolle gerecht und siegt mit 2:0.
Chelsea zog zum dritten Mal in Folge in den Final im FA Cup ein
© KEYSTONE/AP/Kirsty Wigglesworth

Ruben Loftus-Cheek (65.) und Mason Mount (76.) entschieden innerhalb von gut zehn Minuten die Partie in der Kathedrale des Fussballs zugunsten des Favoriten. Nach dem bitteren Ausscheiden in der Champions League gegen Real Madrid bietet sich damit dem letztjährigen Gewinner der Königsklasse immerhin noch eine Chance auf einen Titelgewinn.

Das Duell am 14. Mai gegen Liverpool ist die Neuauflage des Ligacup-Finals, den die «Reds» Ende Februar ebenfalls im Wembley nach torlosen 120 Minuten mit dem 22. Versuch im Penaltyschiessen für sich entschieden haben. Für Chelsea ist es die dritte FA-Cup-Finalteilnahme in Serie, die fünfte in den letzten sechs Jahren. Gewonnen haben die «Blues» den Wettbewerb in dieser Zeitspanne aber nur 2018.

Chelsea - Crystal Palace 2:0 (0:0). - Wembley, London. - 76'238 Zuschauer. - Tore: 65. Loftus-Cheek 1:0. 76. Mount 2:0.

Quelle: sda
veröffentlicht: 17. April 2022 19:49
aktualisiert: 17. April 2022 19:49
Anzeige