England

Cupsieger Arsenal schlägt Meister Liverpool

29. August 2020, 19:45 Uhr
Granit Xhaka ist ein fester Wert in Arsenals Spiel
© KEYSTONE/AP/RUI VIEIRA
Im englischen Supercup im Londoner Wembleystadion kann der FC Liverpool die Hierarchie nicht wahren. Der Meister unterliegt Cupsieger Arsenal im Penaltyschiessen mit 4:5.

Nach 90 Minuten stand es 1:1, eine Verlängerung wurde nicht gespielt.

Die Einsätze der Schweizer in beiden Mannschaften fielen so aus wie am Ende der Meisterschaft: Granit Xhaka absolvierte für Arsenal im defensiven Mittelfeld die ganze Partie, während der neuerlich verletzte Xherdan Shaqiri passen musste.

Arsenal lag nach einem frühen Tor von Pierre-Emerick Aubameyang bis zur 72. Minute in Führung, ehe der eingewechselte Japaner Takumi Minamino ausglich.

Telegramm

Arsenal - Liverpool 1:1 (1:0), 5:4 i.P. - Wembley, London. - Tore: 13. Aubameyang 1:0. 72. Minamino 1:1. - Bemerkungen: Arsenal mit Xhaka. Liverpool ohne Shaqiri (verletzt).

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. August 2020 19:45
aktualisiert: 29. August 2020 19:45