Daniel Gygax verlässt den FC Luzern

12. Juni 2015, 13:11 Uhr
Der Vertrag wird Ende Saison nicht mehr verlängert
© FC Luzern, Facebook (M. Meienberger)
Der Vertrag wird Ende Saison nicht mehr verlängert

Der FC Luzern trennt sich Ende Saison von Daniel Gygax. Der Ende Saison auslaufenden Vertrag mit dem 32-jährigen wird nicht verlängert. Der Stürmer muss den Super-League-Klub nach vier Saisons verlassen. Der 35-fache Schweizer Internationale stiess vor vier Jahren mit einem Vierjahresvertrag vom Bundesligaklub Nürnberg zu den Innerschweizern. Für Luzern hat der frühere FCZ-Stürmer seither 96 Pflichtspiele bestritten und 19 Tore erzielt. In der aktuellen Saison verpasste Gygax fast die komplette Vorrunde wegen einer Fussverletzung.

veröffentlicht: 17. Februar 2014 17:08
aktualisiert: 12. Juni 2015 13:11