Anzeige
Super League

Der FC Zürich lässt Kololli und Kryeziu ziehen

3. Juni 2021, 08:25 Uhr
Benjamin Kololli und der FC Zürich gehen getrennte Wege
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT
Der FC Zürich lässt Benjamin Kololli und Hekuran Kryeziu ziehen. Wie der Klub mitteilt, werden die auslaufenden Verträge mit den beiden kosovarischen Nationalspielern nicht verlängert.

Kololli und Kryeziu spielten seit 2018 für die Zürcher. Der Aussenbahnläufer Kololli verbuchte in 92 Spielen 26 Tore und 19 Vorlagen, der defensive Mittelfeldspieler Kryeziu traf in 77 Partien zweimal.

Wohin es Kololli und Kryeziu zieht, ist noch nicht bekannt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. Juni 2021 08:25
aktualisiert: 3. Juni 2021 08:25