Frankreich

Di Maria wegen Einbruch ausgewechselt

15. März 2021, 09:55 Uhr
Angel di Maria verliess das Stadion gegen Nantes nach der Meldung über den Einbruch im Familienhaus vorzeitig
© KEYSTONE/AP/DAVID VINCENT
Die 1:2-Niederlage von Paris Saint-Germain gegen Nantes vom Sonntagabend gerät für Angel di Maria und Marquinhos zur Nebensache. Wegen eines Einbruchs wird Di Maria nach einer Stunde ausgewechselt.

PSG-Trainer Mauricio Pochettino nahm Di Maria in der 62. Minute vom Feld, nachdem er vom Sportchef Leonardo darüber informiert worden war, dass in das Familienhaus des argentinischen Offensivspielers eingebrochen wurde.

Di Maria, der mit Frau und Tochter lebt, verliess das Stadion in der Folge eiligst. Einem Bericht der Zeitung «Le Parisien» zufolge wurde ein Safe im Obergeschoss des Hauses geknackt und geleert. Bei Teamkollege Marquinhos, der ebenfalls in der Startformation stand, drangen Einbrecher derweil in die Liegenschaft der Eltern ein.

Di Maria war bereits 2015 während seiner Zeit bei Manchester United Opfer eines Einbruchs geworden. Erst im Januar war in Paris bei seinem Mitspieler Mauro Icardi eingebrochen worden, und hatte es laut «Le Parisien» bei Marquinhos einen Einbruchsversuch gegeben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. März 2021 09:55
aktualisiert: 15. März 2021 09:55