#natimiteuch

Die Fussball-Nati macht besonderen Menschen eine Freude

23. Dezember 2020, 13:56 Uhr
Die Schweizer Nati nimmt sich Zeit für besondere Menschen.
© SFVASF
2020 war für alle Menschen ein schwieriges Jahr. Deshalb haben Xhaka und Co. den Menschen, die in diesem Jahr etwas Besonderes geleistet haben oder sehr viel Energie brauchten, eine Freude bereitet.

Eine fussballbegeisterte Nonne, eine Pflegefachfrau und zwei Jungs hat die Nati mit einem (fast) persönlichen Gespräch überrascht. Sie hatten die Gelegenheit, mit den Nati-Stars Xhaxa, Sommer, Shaqiri und Trainer Petkovic zu plaudern.

Die fussballbegeisterte Nonne hat Sara Wicki in der Tele1-Sendung «Unterwegs» übrigens im Kloster besucht. 

Werbung

Quelle: tele1

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 23. Dezember 2020 10:01
aktualisiert: 23. Dezember 2020 13:56