FC Luzern verliert in Lausanne 0:1

12. Juni 2015, 11:41 Uhr
FCL-Trainer Ryszard Komornicki wird von Radio Pilatus-Sportchef Sämi Deubelbeiss interviewt.
© Roman Unternährer

Der FC Luzern hat in Lausanne 0:1 verloren. Malonga schoss Lausanne in der 34. Minute in Führung. Dem FC Luzern gelang vor 4800 Fans trotz vielen Chancen nicht einmal der Ausgleich. Ja, der FCL muss froh sein, dass Torhüter Dave Zibung in Glanzform war und einige gute Lausanner Möglichkeiten zunichte machte. In der Tabelle rutsch der FC Luzern damit auf den neunten Platz ab. YB und Basel trennten sich 1:1. St.Gallen, das gegen Servette 2:0 gewann, verteidigte die Tabellenführung, einen Punkt vor GC und zwei Punkte vor Sion.

Florian Stahel zur FCL-Niederlage in Lausanne

veröffentlicht: 23. September 2012 15:28
aktualisiert: 12. Juni 2015 11:41