Anzeige
Türkei

Galatasaray kündigt Vertrag mit Belhanda

10. März 2021, 14:45 Uhr
Galatasaray Istanbul kündigt den Vertrag mit dem Marokkaner Younès Belhanda. Als Grund für die Trennung gibt der türkische Rekordmeister an, dass Belhanda das Image des Klubs beschädigt habe.
Younes Belhanda wurde bei Galatasaray rausgeworfen
© KEYSTONE/EPA LUSA/JOSE COELHO

Belhanda hatte sich am letzten Sonntag nach dem 2:2 des Leaders der türkischen Süper Lig gegen Sivasspor in einem Interview kritisch über die Klubführung geäussert. Er warf den Verantwortlichen Nachlässigkeiten im sportlichen Bereich vor und ärgerte sich über den schlechten Zustand des Rasens.

Quelle: sda
veröffentlicht: 10. März 2021 14:45
aktualisiert: 10. März 2021 14:45