Gerüchteküche

Geht Ex-FCSG-Sportchef Alain Sutter jetzt zum VfB Stuttgart?

· Online seit 08.01.2024, 11:24 Uhr
Eben erst hat sich der FC St.Gallen von Sportchef Alain Sutter getrennt. Laut «Bild» wird der frühere Nati-Spieler jetzt als Sportvorstand beim VfB Stuttgart gehandelt.
Anzeige

Anfangs Jahr kam es beim FC St.Gallen zur Überraschung: Der Vertrag mit Alain Sutter als Sportchef wurde aufgelöst, man konnte sich über die künftigen Aufgaben nicht einigen.

FCSG-Verwaltungsratspräsident Matthias Hüppi betonte noch während der Medienkonferenz, er sei sich sicher, dass Sutter schon bald bei einem neuen Club sein dürfte, «aber hoffentlich nicht grad bei einem Konkurrenten in der Schweiz».

Jetzt scheint sich das früher als erwartet zu bewahrheiten. Zumindest, wenn man der Gerüchteküche glaubt. Laut «Bild» will der VfB Stuttgart Alain Sutter als Sportvorstand.

Intern sei Sutter bereits im Herbst im Gespräch gewesen, ihn aus dem Vertrag beim FC St.Gallen herauszukaufen, sei jedoch wirtschaftlich keine Option gewesen.

Für Sutter wäre es eine Rückkehr in die Bundesliga. Als Spieler lief er für den FC Bayern München, den 1. FC Nürnberg und Freiburg auf.

(red.)

veröffentlicht: 8. Januar 2024 11:24
aktualisiert: 8. Januar 2024 11:24
Quelle: FM1Today

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch