Italien

Girouds Doublette ebnet den Weg zum 19. Scudetto

22. Mai 2022, 23:07 Uhr
Die AC Milan ist zum 19. Mal italienischer Meister. Dank eines 3:0-Erfolgs gegen Sassuolo bringt die Mannschaft von Stefano Pioli den Vorsprung gegen Stadtrivale Inter Mailand ins Ziel.
Olivier Giroud trifft doppelt für die AC Milan
© KEYSTONE/AP/Antonio Calanni

Die Euphorie war riesig bei den Fans der AC Milan. Das Mapei Stadion in Sassuolo bietet für rund 21000 Personen Platz, nur rund 3000 Tickets davon sicherten sich nicht Unterstützende der Mailänder. Und die schwarz-rote Meisterpartie konnte früh ihren Lauf nehmen. Rafael Leão setzte sich auf der linken Seite durch, bediente nach einer Viertelstunde Olivier Giroud in der Mitte, und der französische Weltmeister traf durch die Beine von Verteidiger und Torhüter zum 1:0.

Nach einer halben Stunde war die portugiesisch-französische Co-Produktion erneut erfolgreich. Hereingabe Leão, Schuss Giroud, 2:0. Und der 22-jährige Aussenläufer verbuchte nur wenig später seine dritte Vorlage, diesmal von rechts auf den Ivorer Franck Kessie, sodass der Meistertitel für die Mannschaft von Stefano Pioli schon zur Halbzeit praktisch und nach einer ereignisarmen zweiten Hälfte definitiv feststand.

Für die AC Milan ist es der 19. Meistertitel, womit sie den Scudetto nun gleich oft gewonnen hat wie Stadtrivale Inter Mailand, dem ein 3:0-Erfolg zuhause gegen Sampdoria Genua nichts mehr nützen sollte. Die Rossoneri, die das Team mit dem zweittiefsten Altersschnitt der gesamten Liga stellten, können über den ersten Meistertitel seit 2011 jubeln.

Auch am Tabellenende fiel am Abend noch die letzte Entscheidung. Neben Genoa und Venezia muss auch Cagliari nach sechs Jahren den Gang in die Serie B antreten. Gegen Venezia kamen die Sarden nicht über ein torloses Unentschieden hinaus, weshalb sich Aufsteiger Salernitana trotz einer 0:4-Niederlage gegen Udinese retten konnte.

Telegramme und Rangliste

Spezia - Napoli 0:3 (0:3). - Tore: 4. Politano 0:1. 25. Zielinski 0:2. 36. Demme 0:3.

Inter Mailand - Sampdoria Genua 3:0 (0:0). - Tore: 49. Perisic 1:0. 55. Correa 2:0. 57. Correa 3:0.

Sassuolo - AC Milan 0:3 (0:3). - Tor: 17. Giroud 0:1. 32. Giroud 0:2. 36. Kessie 0:3.

Rangliste: 1. AC Milan 38/86 (69:31). 2. Inter Mailand 38/84 (84:32). 3. Napoli 38/79 (74:31). 4. Juventus Turin 38/70 (57:37). 5. Lazio Rom 38/64 (77:58). 6. AS Roma 38/63 (59:43). 7. Fiorentina 38/62 (59:51). 8. Atalanta Bergamo 38/59 (65:48). 9. Hellas Verona 38/53 (65:59). 10. Torino 38/50 (46:41). 11. Sassuolo 38/50 (64:66). 12. Bologna 38/46 (44:55). 13. Udinese 37/44 (57:58). 14. Empoli 38/41 (50:70). 15. Sampdoria Genua 38/36 (46:63). 16. Spezia 38/36 (41:71). 17. Salernitana 37/31 (33:74). 18. Cagliari 37/29 (34:68). 19. Genoa 38/28 (27:60). 20. Venezia 37/26 (34:69).

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. Mai 2022 23:10
aktualisiert: 22. Mai 2022 23:10
Anzeige