Anzeige
Nationalmannschaft

Haris Seferovic muss Wadenverletzung auskurieren

29. September 2021, 13:03 Uhr
Der Nationaltrainer Murat Yakin muss neben dem Captain Granit Xhaka für die kommenden zwei WM-Qualifikationspartien im Oktober auch auf Haris Seferovic verzichten.
Haris Seferovic ist derzeit nicht fit.
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Der Stürmer von Benfica Lissabon leidet gemäss dem «Blick» erneut an einem Muskelfaserriss in der linken Wade.

Seferovic muss nun genügend Geduld aufbringen, damit die Verletzung vollständig ausheilt. Schon vor den Spielen gegen Italien und Nordirland laborierte er an derselben Wadenverletzung herum, nach einem 15-minütigen Teileinsatz Ende August reiste er gleich zur Nationalmannschaft. Gegen Nordirland blieb Seferovic blass und verschoss auch einen Penalty.

Nach der Rückkehr nach Portugal brach die Verletzung im Training erneut wieder auf. «Die letzten zwei Wochen habe ich nur Therapie und Krafttraining für den Oberkörper gemacht, ab nächster Woche beginne ich langsam wieder mit Lauftraining», sagte Seferovic gegenüber dem «Blick».

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. September 2021 12:57
aktualisiert: 29. September 2021 13:03