Anzeige
Europa League

Italienisches Exil für Arsenal und Manchester

9. Februar 2021, 21:29 Uhr
Das Europa-League-Duell der beiden Schweizer Internationalen Granit Xhaka mit Arsenal und Haris Seferovic (Benfica Lissabon) wird am 18. Februar in Rom stattfinden.
Granit Xhaka mit einem unplanmässigen Ausflug: Der Schweizer Internationale landet diesen nicht in den Beinen des Gegners, sondern in Italien
© KEYSTONE/AP/Julian Finney

Grund für den Spielort-Wechsel sind die Beschränkungen für Reisen aus Grossbritannien im Zuge der Corona-Pandemie. Auch das gleichentags stattfindende Spiel von Manchester United gegen Real Sociedad San Sebastian findet mit Turin auf italienischem Boden statt.

Beim Rückspiel der Gunners am 25. Februar gegen Benfica gibt es ein weiteres Problem. Da Portugal als Hochrisikoland auf der sogenannten «roten Liste» steht, dürfen die Gäste wegen der strengen Regeln nach Informationen der Nachrichtenagentur PA überhaupt nicht nach England einreisen. Auch dieses Spiel wird daher wohl an einem neutralen Ort gespielt.

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Februar 2021 21:24
aktualisiert: 9. Februar 2021 21:29