Eine Legende geht

Italiens Captain Chiellini verlässt Nationalmannschaft im Juni

26. April 2022, 10:51 Uhr
Nach 18 Jahren im Trikot der Squadra Azzurra ist Schluss: Captain Giorgio Chiellini kündigt den Rücktritt aus der Nationalmannschaft an. Der Verteidiger darf auf eine einzigartige Karriere zurückblicken – inklusive vieler Titel sowie einer Beissattacke.

Der Captain des amtierenden Europameisters wird wegen der verpassten WM-Qualifikation seine Dernière bereits im Juni im Länderspiel gegen Argentinien in London geben. «Ich werde mich von der Nationalmannschaft im Wembley-Stadion verabschieden, weil ich dort mit dem Gewinn der Europameisterschaft den Höhepunkt meiner Karriere erlebt habe», sagte der 37-jährige Verteidiger gegenüber dem Streaming-Dienst DAZN.

Wie es mit Juventus Turin weitergeht, ist noch offen. Den Entscheid will Chiellini nach dem Cup-Final am 11. Mai gegen Inter Mailand treffen. Der Vertrag läuft noch bis 2023. Chiellini debütierte im November 2004 für Italien und bestritt seither 116 Spiele, wobei er acht Tore erzielte. Mit Juventus wurde er von 2012 bis 2020 neunmal in Folge Meister. Der Gewinn der Champions League blieb ihm trotz zwei Finalspielen (2015 und 2017) bisher jedoch verwehrt.

Nichtsdestotrotz gehört Chiellinis Karriere zu einer der erfolgreichsten im Profifussball. Während seiner Laufbahn hat der Toskaner aber nicht nur Titel gesammelt, sondern auch den einen oder anderen legendären Moment auf dem Fussballplatz erlebt oder mitgestaltet. In unserer Bildergallerie zeigen wir dir, welche Bilder besonders in Erinnerung geblieben sind.

(mhe)

Quelle: sda
veröffentlicht: 26. April 2022 10:45
aktualisiert: 26. April 2022 10:51
Anzeige