Italien

Juventus und Lazio gewinnen, Ronaldo und Immobile treffen

1. Juli 2020, 05:26 Uhr
Cristiano Ronaldo bejubelt sein Weitschusstor
© KEYSTONE/EPA/LUCA ZENNARO
Juventus Turin nähert sich in der Serie A dem neunten Meistertitel in Folge an.

Die Turiner gewannen gegen das mit Valon Behrami angetretene Genoa 3:1 und behaupteten sich damit vier Punkte vor Lazio Rom. Juves Verfolger drehte beim FC Torino ein 0:1 in ein 2:1. Ciro Immobile erzielte im 29. Ligaspiel seinen 29. Treffer.

In Genua fielen sämtliche Tore in der zweiten Halbzeit. Paulo Dybala nach feiner Einzelleistung sowie Cristiano Ronaldo und Douglas Costa mit sehenswerten Distanzschüssen waren die Schützen für Juventus zwischen der 50. und der 73. Minute, Andrea Pinamonti verkürzte für die Gastgeber. Für Ronaldo war es Ligator Nummer 25.

Kurztelegramme und Rangliste:

Torino - Lazio Rom 1:2 (1:0). - Tore: 5. Belotti (Handspenalty) 1:0. 48. Immobile 1:1. 72. Parolo 1:2.

Genoa - Juventus Turin 1:3 (0:1). - Tore: 50. Dybala 0:1. 57. Ronaldo 0:2. 63. Douglas Costa 0:3. 76. Pinamonti 1:3. - Bemerkungen: Genoa mit Behrami.

Rangliste: 1. Juventus Turin 29/72 (59:25). 2. Lazio Rom 29/68 (66:28). 3. Inter Mailand 28/61 (56:29). 4. Atalanta Bergamo 28/57 (80:39). 5. AS Roma 28/48 (53:38). 6. Napoli 28/45 (46:37). 7. AC Milan 28/42 (34:35). 8. Hellas Verona 28/39 (34:32). 9. Parma 28/39 (38:35). 10. Cagliari 28/38 (47:44). 11. Bologna 28/37 (40:45). 12. Sassuolo 28/34 (48:49). 13. Fiorentina 28/31 (34:39). 14. Torino 29/31 (33:52). 15. Udinese 28/28 (23:41). 16. Sampdoria Genua 28/26 (31:50). 17. Genoa 29/26 (35:56). 18. Lecce 28/25 (35:64). 19. Brescia 28/18 (25:52). 20. SPAL Ferrara 28/18 (21:48).

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. Juni 2020 23:50
aktualisiert: 1. Juli 2020 05:26