Anzeige
Deutschland

Köln kann ungewohnten Münchner Aussetzer nicht nutzen

22. August 2021, 19:42 Uhr
Bayern München lässt die Souveränität der letzten Jahre auch im zweiten Meisterschaftsspiel der neuen Saison vermissen. Dank zwei Toren von Serge Gnabry gibt es zum Schluss dennoch einen 3:2-Sieg.
Serge Gnabry rührt gegen Köln für die Bayern mit der grossen Kelle an
© KEYSTONE/Pool AP/MATTHIAS SCHRADER

Nach einer Stunde sah es in München so aus, als hätten die Bayern den gordischen Knoten des 1. FC Köln endlich gelöst. Die Einwechslung von Youngster Jamal Musiala brachte Schwung in die Reihen des Serienmeisters und das Tempo des 18-Jährigen überforderte die Gegenspieler vermeintlich vorentscheidend. Vier Minuten nach seiner Einwechslung zur Pause stürmte Musiala nach einer Finte spielend leicht am Gegenspieler vorbei und legte mustergültig für Lewandowski auf, der aus fünf Metern zum 1:0 einschiessen konnte.

Neun Minuten später folgte das 2:0 durch Serge Gnabry, das die Kölner Gegenwehr hätte brechen sollen. Nur waren es die Münchner, die mit dem Vorsprung abbauten, und Köln innerhalb von drei Minuten und Toren von Anthony Modeste (60.) und Mark Uth (62.) zurück ins Spiel brachten. Die Bayern brauchten ein zweites Tor von Gnabry (71.) gegen dessen Lieblingsgegner Köln, um den ersten Meisterschaftssieg doch noch sicherzustellen.

Keinen Sieger gab es im Duell zwischen Hoffenheim und Union Berlin, die sich in einem offensiv geführten Spiel 2:2 trennten. Nachdem die von Urs Fischer trainierte Union unter der Woche im Europacup einen 4:0-Erfolg verbucht und Hoffenheim die Meisterschaft mit demselben Resultat in Augsburg eröffnet hatte, bekamen die Fans der beiden Teams also auch im Direktduell vier Tore serviert - brüderlich geteilt. Anders als in München, wo die Tore erst nach der Pause kamen, fielen in Sinsheim drei der vier Tore in der ersten halben Stunde.

Telegramm und Rangliste:

Hoffenheim - Union Berlin 2:2 (2:1). - 8014 Zuschauer. - Tore: 10. Giesselmann 0:1. 14. Akpoguma 1:1. 30. Bruun Larsen 2:1. 47. Awoniyi 2:2. - Bemerkungen: 94. Gelb-Rote Karte gegen Friedrich (Union/Foul).

Bayern München - Köln 3:2. (0:0). - 20'000 Zuschauer. - Tore: 50. Lewandowski 1:0. 59. Gnabry 2:0. 60. Modeste 2:1. 62. Uth 2:2. 71. Gnabry 3:2.

1. Wolfsburg 2/6 (3:1). 2. Hoffenheim 2/4 (6:2). 3. Bayer Leverkusen 2/4 (5:1). 4. Bayern München 2/4 (4:3). 5. SC Freiburg 2/4 (2:1). 6. RB Leipzig 2/3 (4:1). 7. Borussia Dortmund 2/3 (6:4). 8. 1. FC Köln 2/3 (5:4). 9. Bochum 2/3 (2:1). 10. VfB Stuttgart 2/3 (5:5). 11. Mainz 05 2/3 (1:2). 12. Union Berlin 2/2 (3:3). 13. Arminia Bielefeld 2/2 (1:1). 14. Eintracht Frankfurt 2/1 (2:5). 15. Greuther Fürth 2/1 (2:6). 16. Borussia Mönchengladbach 2/1 (1:5). 17. Augsburg 2/1 (0:4). 18. Hertha Berlin 2/0 (2:5).

Quelle: sda
veröffentlicht: 22. August 2021 19:45
aktualisiert: 22. August 2021 19:42