Bellinzona darf hoch

Kriens steigt definitiv aus der Challenge League ab

21. Mai 2022, 11:26 Uhr
Bellinzona erhält die Lizenz und wird kommende Saison in der Challenge League spielen. Kriens steht nun definitiv als Absteiger fest.
Der SC Kriens steigt nun definitiv ab.
© KEYSTONE/URS FLUEELER

Die AC Bellinzona kehrt in der kommenden Saison in die Challenge League zurück. Die Tessiner erhielten in zweiter Instanz die Lizenz für die zweithöchste Liga. Die restlichen Aufstiegsanwärter aus der Promotion League – Breitenrain, Stade Nyonnais und Chiasso – zogen ihre Rekurse gegen die Erteilung der Lizenz zurück.

Damit steht auch fest, dass Kriens als Schlusslicht der Challenge League absteigen muss. Damit spielt der SCK heute Abend zum vorerst letzten Mal in zweit höchsten Liga der Schweiz.

(sda)

Quelle: sda
veröffentlicht: 21. Mai 2022 11:26
aktualisiert: 21. Mai 2022 11:26
Anzeige