Vaduz - Lausanne 0:3

Lausanne gewinnt auch drittes Aufsteiger-Duell

3. März 2021, 22:40 Uhr
Lausannes Torschütze Jonathan Bolingi (rechts) kann sich mit seinen Kumpel freuen
© KEYSTONE/CHRISTIAN MERZ
Drei Tage nach dem wichtigen 2:0-Sieg in Sitten muss der FC Vaduz einen Rückschlag hinnehmen. Die Liechtensteiner unterliegen Lausanne-Sport daheim 0:3 und bleiben im 10. Rang.

Der FC Vaduz bleibt für Lausanne-Sport der zuverlässigste Punktelieferant dieser Saison. Nach dem 0:3 in Lausanne und dem 0:2 in Vaduz im Dezember verloren die Liechtensteiner auch das dritte Duell der Aufsteiger zu null.

Unmittelbar vor der Pause verwertete der kongolesische Stürmer Jonathan Bolingi, im Winter verpflichteter Leihspieler von Royal Antwerp, eine scharfe Flanke von Tochi Suzuki mit einem unhaltbaren Kopfball zum 1:0. Zu dieser Zeit war die Führung der Waadtländer bereits verdient, denn sie hatten das Geschehen leicht dominiert und sich auch die besseren Möglichkeiten erarbeitet. Das 2:0 und das 3:0 fielen erst ab der 95. Minute, als die Vaduzer die Abwehr entblösst hatten.

Für die zweite Hälfte wurde die Aufgabe für die Mannschaft von Trainer Mario Frick noch etwas schwieriger. Nach dem Ausfall des treffsicheren Verteidigers Joël Schmid musste kurz vor Halbzeit Yannick Schmid verletzt aufgeben, ein weiterer Spieler aus der bewährten Dreierabwehr. Die Probleme stellten sich aber hauptsächlich im Offensivspiel ein. Die Liechtensteiner hatten nach dem Rückstand ihre Mühe, den Gegner zu dominieren. Die wohl beste Chance auf den Ausgleich vergab Tunahan Cicek bezeichnenderweise nach einem Konterangriff.

In der ganzen Partie verhinderte der Vaduzer Goalie Benjamin Büchel mit Glanzparaden ein deutlicheres Ergebnis.

Telegramm

Vaduz - Lausanne-Sport 0:3 (0:1)

SR Schärer. - Tore: 44. Bolingi (Suzuki) 0:1. 95. Tsoungui 0:2. 96. Da Cunha 0:3.

Vaduz: Büchel; Rahimi, Schmid (44. Iodice), Simani; Dorn, Cicek, Gajic, Lüchinger (79. Gomes), Obexer (73. Gasser); Di Giusto (79. Coulibaly); Ibrisimovic (46. Sutter).

Lausanne-Sport: Diaw; Boranijasevic, Loosli, Flo; Mahou (88. Da Cunha), Kukuruzovic, Barès (79. Cueni), Suzuki; Puertas; Guessand (72. Tsoungui), Bolingi.

Bemerkungen: Vaduz ohne Schmied, Wieser, Djokic und Prokopic (alle verletzt). Schmid verletzt ausgeschieden. Lausanne-Sport ohne Jenz (gesperrt), Turkes, Geissmann, Elton Monteiro, Nanizayamo, Zekhnini, Thomas, Schmidt, Zohouri und Falk (alle verletzt). Verwarnungen: 25. Di Giusto (Foul), 34. Ibrisimovic (Foul), 40. Kukuruzovic (Foul), 46. Obexer (Foul), 47. Barès (Foul), 52. Mahou (Foul), 60. Boranijasevic (Foul), 85. Bolingi (Spielverzögerung).

Quelle: sda
veröffentlicht: 3. März 2021 22:40
aktualisiert: 3. März 2021 22:40