England

Liverpool macht im Meisterrennen Boden gut

19. Februar 2022, 21:19 Uhr
Liverpool verkürzt im Meisterrennen der Premier League seinen Rückstand auf Manchester City. Die Liverpooler gewinnen nach Rückstand daheim gegen Norwich mit 3:1. City unterliegt Tottenham mit 2:3.
Mohamed Salah erreichte eine weitere wichtige Marke beim FC Liverpool
© KEYSTONE/EPA/TIM KEETON

Zweimal konnte Manchester City einen Rückstand gegen das von Antonio Conte trainierte Tottenham wettmachen. Das 2:2 erzielte Riyad Mahrez in der 92. Minute. Aber Tottenham hatte nochmals eine Antwort parat und traf durch Harry Kane zum Sieg. Der Goalgetter hatte schon das 2:1 erzielt. Der zweite Matchwinner der Londoner war Neuzugang Dejan Kulusevski. Der junge, von Juventus Turin gekommene Schwede traf zum 1:0 und gab den Pass zum 3:2.

Liverpool verkürzte seinen Rückstand auf drei Verlustpunkte. Sadio Mané und Salah sorgten nach einer guten Stunde und innerhalb von drei Minuten gegen Norwich für die Wende vom 0:1 zum 2:1. Für den Ägypter war es der 17. Saisontreffer in der Premier League und der 150. in allen Wettbewerben für die «Reds». Der ehemalige Basler ist einer von nur zehn Liverpool-Spielern, der diese Marke erreicht hat.

Erster Sieg für Hodgson

Einen ersten Erfolg konnte Roy Hodgson als Trainer von Watford verbuchen. Der ehemalige Schweizer Nationalcoach führte den stark abstiegsgefährdeten Klub nach einem Remis und zwei Niederlagen zum 1:0 bei Aston Villa, das vom 33 Jahre jüngeren Steven Gerrard trainiert wird.

Quelle: sda
veröffentlicht: 19. Februar 2022 21:22
aktualisiert: 19. Februar 2022 21:22
Anzeige