England

Manchester City gewinnt den Ligacup zum vierten Mal in Folge

25. April 2021, 19:38 Uhr
Aymeric Laporte macht mit seinem Tor ein X hinter den vierten Triumph von Manchester City im Ligacup in Folge
© KEYSTONE/EPA/ANDY RAIN
Der englische Ligacup bleibt eine Domäne von Manchester City. Dank einem 1:0-Sieg gegen die Tottenham Hotspur sichern sich die «Citizens» den Cuptitel zum vierten Mal in Folge.

Verteidiger Aymeric Laporte erlöste das spielerisch klar überlegene Team von Pep Guardiola in der 82. Minute nach einem Freistoss nahe der Grundlinie mit einem Kopfballtor. Der 26-jährige hatte in der ersten Halbzeit Glück bekundet, dass er nicht mit Gelb-Rot vom Platz geflogen war.

Mit dem vierten Erfolg zieht der designierte Meister Manchester City mit der Rekordmarke von Liverpool gleich. Die «Reds» hatten den Ligacup von 1981 bis 1984 ebenfalls viermal in Serie für sich entschieden.

Bei den Spurs hat derweil die Entlassung von Trainer José Mourinho nicht den gewünschten Effekt gebracht. Auf den Meisterschaftssieg beim Debüt von Interimscoach Ryan Mason folgte die Enttäuschung im Cupfinal. Der letzte Titel der Spurs - ebenfalls im Ligacup - liegt 13 Jahre zurück.

Telegramm:

Manchester City - Tottenham Hotspur 1:0 (0:0). - Wembley, London. - 7773 Zuschauer. - Tor: 82. Laporte 1:0.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. April 2021 19:36
aktualisiert: 25. April 2021 19:38