Champions League

Mbappé nach Wechselgerüchten im Fokus

15. Februar 2022, 07:15 Uhr
In den Achtelfinals der Champions League kommt es am Dienstag zu einem Duell der Giganten. Paris Saint-Germain oder Real Madrid droht das frühe Aus.
Kylian Mbappé könnte im Sommer nach Madrid wechseln
© KEYSTONE/AP/Michel Euler

Es ist ein Achtelfinal mit Finalcharakter. Wenn am Dienstag (21.00 Uhr) der französische Spitzenreiter Paris Saint-Germain und Spaniens Rekordmeister Real Madrid aufeinandertreffen, kommt es zum Gipfeltreffen zweier Titelanwärter in der «Königsklasse». Im Mittelpunkt steht dabei der französische Weltmeister Kylian Mbappé, der womöglich im Sommer ablösefrei von PSG zu den Königlichen wechselt.

«Meine Entscheidung ist noch nicht getroffen», hatte der Angreifer Anfang Februar zu den Wechsel-Spekulationen gesagt. Seitdem meidet er die Mikrofone.

In der Champions League steht Mbappé nach bisher sechs Partien bei vier Treffern und vier Vorlagen. Wenn er einmal Fahrt aufgenommen hat, ist er kaum zu stoppen. Rechtzeitig für das Duell mit den Spaniern kehrte auch der zuletzt angeschlagene Neymar ins Training zurück.

Auch deshalb geht PSG als leichter Favorit ins Hinspiel gegen Real, dem Stürmer Karim Benzema wieder zur Verfügung steht. Die Madrilenen müssen das enttäuschende 0:0 in der Liga bei Villarreal verdauen.

Die zweite Partie vom Dienstag dürfte ungleich einseitiger werden. In Lissabon spielt Aussenseiter Sporting gegen den Leader der englischen Premier League Manchester City.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. Februar 2022 07:15
aktualisiert: 15. Februar 2022 07:15
Anzeige