Anzeige
Challenge League

Mbenza erledigt für Lausanne-Ouchy alles

13. März 2021, 20:40 Uhr
Der 20-jährige Kongolese Guy Mbenza, Stürmer von Stade Lausanne-Ouchy, ist der Mann des Samstags in der Challenge League. Er erzielt alle Tore zum 3:0-Heimsieg gegen Chiasso.
Dreifachtorschütze Guy Mbenza bei einem kräftigen Abschluss
© KEYSTONE/JEAN-CHRISTOPHE BOTT

Unmittelbar vor der Pause traf Mbenza überdies den Pfosten. Die Waadtländer verbesserten sich mit dem Sieg über das Schlusslicht an die 3. Stelle, einen Punkt hinter Thun und sechs Punkte hinter Leader GC.

Der FC Aarau errang mit einem 3:0 daheim gegen Wil den zweiten Sieg in den letzten drei Spielen. Auch auf dem Brügglifeld machte sich einer zum Mehrfach-Torschützen: Der Niederländer Leon Bergsma erzielte das 1:0 und das 2:0.

Für die vier Punkte hinter Thun liegenden Aarauer ist die Teilnahme an der Barrage noch ein realistisches Vorhaben, der Abstand zu den Grasshoppers dürfte indessen zu gross sein.

Telegramme und Rangliste

Aarau - Wil 3:0 (1:0). - SR Schärer. - Tore: 44. Bergsma 1:0. 82. Bergsma 2:0. 94. Gashi 3:0. - Bemerkungen: 60. Pfostenschuss Kronig (Wil).

Stade Lausanne-Ouchy - Chiasso 3:0 (1:0). - SR Cibelli. - Tore: 13. Mbenza 1:0. 76. Mbenza 2:0. 84. Mbenza 3:0. - Bemerkungen: 17. Freistoss von Marzouk (Chiasso) an die Latte. 45. Pfostenschuss Mbenza.

Rangliste: 1. Grasshoppers 25/48 (41:27). 2. Thun 25/43 (40:33). 3. Stade Lausanne-Ouchy 25/42 (40:27). 4. Schaffhausen 25/41 (42:31). 5. Aarau 25/39 (46:36). 6. Winterthur 25/34 (37:33). 7. Wil 25/31 (25:31). 8. Neuchâtel Xamax FCS 25/25 (26:44). 9. Kriens 25/22 (25:36). 10. Chiasso 25/20 (21:45).

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. März 2021 20:40
aktualisiert: 13. März 2021 20:40