Italien

Milan fehlen noch maximal vier Punkte zum Titel

9. Mai 2022, 05:59 Uhr
Milan bleibt auf Kurs Richtung Meistertitel. Das Team von Stefano Pioli verteidigt in der 36. Runde dank einem 3:1 bei Hellas Verona den Vorsprung von zwei Punkten auf Stadtrivale Inter.
Sandro Tonali und Rafael Leão sorgten beim Sieg von Milan in Verona für die Wende
© KEYSTONE/EPA/FILIPPO VENEZIA

Rafael Leão und Doppeltorschütze Sandro Tonali sorgten beim Sieg in Verona für die Wende zugunsten der Gäste aus Mailand. Unmittelbar vor und kurz nach der Pause legte der dribbelstarke Portugiese für seinen italienischen Kollegen im Zentrum auf, womit Milan die Partie drehte.

Ein erster Treffer Tonalis nach einer Viertelstunde war wegen einer knappen Offsidestellung noch aberkannt worden, worauf die Gäste in der 39. Minute entgegen dem Spielverlauf in Rückstand gerieten. Der eingewechselte Alessandro Florenzi sorgte kurz vor Schluss mit dem 3:1 für den Endstand.

Milan braucht damit aus den verbleibenden zwei Spielen gegen Atalanta Bergamo und auswärts gegen Sassuolo noch maximal vier Punkte, um den 19. Meistertitel unter Dach und Fach zu bringen.

Spannung im Abstiegskampf

Am Tabellenende kam es zwei Runden vor Schluss im Kampf gegen den Abstieg praktisch zum Zusammenschluss. Cagliari schaffte im Direktduell auswärts beim über dem Strich liegenden Salernitana in extremis den Ausgleich, womit die beiden Teams weiterhin nur durch einen Punkt getrennt sind. Giorgio Altari glich in der neunten Minute der Nachspielzeit für die in Unterzahl agierenden Gäste aus, nachdem diesen zuvor bei zwei heiklen Situation im Strafraum kein Penalty zugesprochen worden war. Vom Remis profitierte auch Genoa mit Silvan Hefti, das bis auf einen Punkt an Cagliari heranrückte.

Kurztelegramme und Rangliste

Hellas Verona - Milan 1:3 (1:1). - Tore: 38. Faraoni 1:0. 45. Tonali 1:1. 49. Tonali 1:2. 86. Florenzi 1:3.

Venezia - Bologna 4:3 (2:1). - Tore: 4. Henry 1:0. 19. Kiyine 2:0. 45. Orsolini 2:1. 55. Arnautovic 2:2. 68. Schouten 2:3. 78. Aramu 3:3. 93. Johnsen 4:3. - Bemerkung: Bologna ohne Aebischer (Ersatz).

Spezia - Atalanta Bergamo 1:3 (1:1). - Tore: 16. Muriel 0:1. 30. Verde 1:1. 73. Djimsiti 1:2. 87. Pasalic 1:3. - Bemerkung: Atalanta Bergamo bis 59. mit Freuler.

Rangliste: 1. AC Milan 36/80 (64:31). 2. Inter Mailand 36/78 (78:31). 3. Napoli 36/73 (68:31). 4. Juventus Turin 36/69 (55:33). 5. Lazio Rom 36/62 (72:53). 6. AS Roma 35/59 (55:40). 7. Atalanta Bergamo 36/59 (65:45). 8. Fiorentina 35/56 (54:47). 9. Hellas Verona 36/52 (62:55). 10. Torino 36/47 (45:38). 11. Sassuolo 36/47 (61:62). 12. Udinese 36/44 (55:55). 13. Bologna 36/43 (42:52). 14. Empoli 36/37 (48:69). 15. Sampdoria Genua 36/33 (42:59). 16. Spezia 36/33 (38:66). 17. Salernitana 36/30 (32:73). 18. Cagliari 36/29 (33:65). 19. Genoa 36/28 (27:56). 20. Venezia 36/25 (33:68).

Quelle: sda
veröffentlicht: 9. Mai 2022 05:59
aktualisiert: 9. Mai 2022 05:59
Anzeige