Sport
Fussball

Nice nächster Gegner des FC Basel in der Conference League

Conference League

Nice nächster Gegner des FC Basel in der Conference League

17.03.2023, 17:13 Uhr
· Online seit 17.03.2023, 17:11 Uhr
Der FC Basel trifft in den Vierterfinals der Conference League auf den französischen Klub Nice mit dem Schweizer Internationalen Jordan Lotomba. Dies ergibt die Auslosung in Nyon.
Anzeige

Das Hinspiel findet am Donnerstag, 13. April, statt, das Rückspiel eine Woche später. Basel, das sich am Donnerstag im Penaltyschiessen gegen Slovan Bratislava für die Runde der letzten acht qualifiziert hat, tritt zuerst zu Hause an.

Mit Nice erwischte der FCB ein schwieriges Los, wenn nicht das schwierigste. Die finanziell potenten, an der Côte d'Azur beheimateten Südfranzosen starteten mit Lucien Favre als Trainer miserabel in die Saison. Sie lagen in der Liga zwischenzeitlich sogar auf einem Abstiegsplatz, drehten unter Interimscoach Didier Digard nach der Rochade im Januar aber auf.

Vogel: «Ein schwerer Brocken»

Inzwischen ist die Mannschaft von Jordan Lotomba in der Liga wieder in Tuchfühlung mit den internationalen Plätzen. Die letzte Niederlage datiert vom 7. Januar, als man sich im Cup gegen das drittklassige Le Puy blamiert hat. Seither gab es in der Liga sechs Siege und vier Unentschieden aus zehn Spielen. Gegen Sheriff Tiraspol behauptete sich der Klub in den Achtelfinals der Conference League souverän mit zwei Siegen.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

«Das wird wieder ein schwerer Brocken», kommentierte Basels Interimscoach Heiko Vogel. Nice sei ein attraktiver Gegner, gut in Form und das Kader mit starken Spielern gespickt. «Wir gehen nicht als Favorit in dieses Duell, aber wir gehen in jedes Spiel, um es für uns zu entscheiden. Dafür brauchen werden wir zwei perfekte Tage.»

Pelmards Heimatklub

Für Andy Pelmard wird es eine Begegnung mit seinem Heimatklub. Auch Dan Ndoye spielte vor seinem Wechsel zum FCB für Nice. Die bekanntesten Spieler bei den Franzosen sind Goalie Kasper Schmeichel, der von Arsenal ausgeliehene Offensivspieler Nicolas Pépé, der routinierte brasilianische Abwehrchef Dante, Lilian Thurams Sohn Képhren Thuram sowie Aaron Ramsey, der im walisischen Nationalteam die Captainbinde von Gareth Bale erbte. Lotomba gehört auf der rechten Aussenbahn zu den Stammkräften.

Die weiteren Viertelfinal-Partien lauten Lech Poznan (POL) – Fiorentina, Gent (BEL) – West Ham United und Anderlecht - Alkmaar. Im allfälligen Halbfinal träfe Basel auf die Fiorentina oder Lech Poznan. Der Final des vor zwei Jahren neu lancierten europäischen Wettbewerbs findet am 7. Juni in Prag statt.

veröffentlicht: 17. März 2023 17:11
aktualisiert: 17. März 2023 17:13
Quelle: sda

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch