U21-EM

Niederlande, Deutschland, Spanien und Italien weiter

30. März 2021, 23:25 Uhr
Spaniens U21 sichert sich den 1. Platz in der Gruppe B und ist ein potenzieller Viertelfinalgegner der Schweiz - die Schweiz steht jedoch am Mittwoch gegen Portugal unter Zugzwang
© KEYSTONE/EPA/IGOR KUPLJENIK
Die Niederlande und Deutschland sowie Spanien und Italien qualifizieren sich an der U21-EM als erste Teams für die Viertelfinals.

Mit einem 6:1 gegen den punktelosen Co-Gastgeber Ungarn holten sich die Niederlande den 1. Platz in der Gruppe A. Deutschland hielt mit einem 0:0 Rumänien hinter sich. Den Rumänen blieb nur der 3. Platz, obwohl sie gleich viele Punkte vorwiesen wie die Niederlande und Deutschland.

In der Gruppe B setzten sich Spanien und Italien sicher durch. Die Spanier verteidigten den 1. Platz mit einem 2:0 gegen Tschechien, Italien schlug Slowenien im letzten Gruppenspiel 4:0.

Sollte die Schweiz am Mittwoch gegen Portugal das Weiterkommen sichern, trifft sie am 31. Mai entweder auf Spanien (als Gruppenzweiter) oder Italien (als Gruppensieger).

U21-EM in Ungarn und Slowenien. Resultate und Programm:

Gruppe A. In Budapest: Deutschland - Rumänien 0:0. In Szekesfehervar (HUN): Niederlande - Ungarn 6:1 (1:0). - Schlussrangliste (je 3 Spiele): 1. Niederlande* 5. 2. Deutschland* 5. 3. Rumänien 5. 4. Ungarn 0.

Gruppe B. In Celje (SLO): Spanien - Tschechien 2:0 (0:0). In Maribor: Italien - Slowenien 4:0 (3:0). - Schlussrangliste (je 3 Spiele): 1. Spanien* 7. 2. Italien* 5. 3. Tschechien 2. 4. Slowenien 1. - * = für Viertelfinals qualifiziert.

Viertelfinals (31. Mai): Niederlande - 2. Gruppe C, Spanien - 2. Gruppe D, 1. Gruppe C - Deutschland, 1. Gruppe D - Italien.

Modus: Die ersten zwei jeder Gruppe qualifizieren sich für die Viertelfinals (31. Mai bis 6. Juni). Bei Punktgleichheit entscheiden zuerst die Parameter aus den Direktbegegnungen.

Das Restprogramm in der Schweizer Gruppe D. Mittwoch, 31. März, 18.00 Uhr: Kroatien - England (in Koper), Schweiz - Portugal (Ljubljana). - Rangliste (je 2 Spiele): 1. Portugal 6. 2. Kroatien 3. 3. Schweiz 3. 4. England 0.

Quelle: sda
veröffentlicht: 30. März 2021 23:25
aktualisiert: 30. März 2021 23:25