Griechenland

Olympiakos Piräus vorzeitig griechischer Meister

29. Juni 2020, 08:20 Uhr
Die Spieler von Olympiakos Piräus haben nach dem 45. Meistertitel der Klubgeschichte allen Grund zum Jubeln
© KEYSTONE/AP/Thanassis Stavrakis
Olympiakos Piräus ist zum ersten Mal seit 2017 wieder griechischer Meister.

Nach dem 2:1-Sieg bei AEK Athen am Sonntagabend liegt Olympiakos sechs Runden vor Saisonende 19 Punkte vor dem Titelverteidiger PAOK Saloniki.

Dank dem 45. Meistertitel der Klubgeschichte sicherte sich Olympiakos auch die Teilnahme an der Champions League. Ausserdem hat der griechische Rekordmeister auch noch die Chance auf das Double. In einem Monat trifft das Team von Trainer Pedro Martins im Cupfinal erneut auf AEK Athen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Juni 2020 08:20
aktualisiert: 29. Juni 2020 08:20