Anzeige
Frankreich

Omlins Paraden bringen Montpellier den Sieg gegen Lyon

13. Februar 2021, 23:15 Uhr
Montpellier kommt in der Ligue 1 dank Torhüter Jonas Omlin zu einem unerwarteten Auswärtssieg gegen das drittklassierte Lyon.
Auch in dieser Szene wehrt Jonas Omlin einen Angriff von Lyon ab
© KEYSTONE/AP/Laurent Cipriani

Der Schweizer war gegen den letztjährigen Champions-League-Halbfinalisten während 90 Minuten nahezu unter Dauerbeschuss - doch bezwingen liess er sich nur vom Brasilianer Lucas Paqueta zum zwischenzeitlichen 1:1. Am Ende gewann Montpellier 2:1.

Statistiker zählten 28 erfolgreiche Interventionen von Omlin. Dadurch kam Montpellier in der Meisterschaft zum zweiten Sieg in Folge, nachdem es zuvor neun Spiele am Stück erfolglos geblieben war.

Telegramme:

Lyon - Montpellier 1:2 (1:1). - Tore: 20. Savanier 0:1. 45. Paqueta 1:1. 65. Wahi 1:2. - Bemerkung: Montpellier mit Omlin.

Paris Saint-Germain - Nice 2:1 (1:0). - Tore: 22. Draxler 1:0. 50. Rony Lopes 1:1. 76. Kean 2:1. - Bemerkung: Nice ohne Ndoye (Ersatz) und Lotomba (verletzt).

Weiteres Resultat vom Samstag: Reims - Lens 1:1.

Rangliste:

1. Lille 24/54 (42:15). 2. Paris Saint-Germain 25/54 (57:15). 3. Lyon 25/52 (51:22). 4. Monaco 24/48 (50:35). 5. Rennes 23/38 (31:24). 6. Lens 25/37 (35:34). 7. Metz 24/35 (28:22). 8. Montpellier 25/35 (41:45). 9. Angers 24/34 (29:37). 10. Marseille 22/33 (29:26). 11. Bordeaux 24/32 (27:29). 12. Brest 24/30 (37:44). 13. Nice 24/29 (28:33). 14. Reims 25/29 (31:33). 15. Saint-Etienne 24/26 (23:36). 16. Strasbourg 24/25 (32:39). 17. Lorient 23/22 (28:43). 18. Nantes 24/19 (22:39). 19. Nîmes 23/15 (20:51). 20. Dijon 24/15 (17:36).

Quelle: sda
veröffentlicht: 13. Februar 2021 23:15
aktualisiert: 13. Februar 2021 23:15