Sport
Fussball

Patrick Rahmen wird im Sommer neuer YB-Trainer

Nächste Saison

Patrick Rahmen wird im Sommer neuer YB-Trainer

14.05.2024, 16:17 Uhr
· Online seit 14.05.2024, 16:03 Uhr
Die Katze ist aus dem Sack: Der bisherige Winterthur-Trainer Patrick Rahmen übernimmt auf die neue Saison das Amt des Trainers bei den Berner Young Boys.
Anzeige

Patrick Rahmen hat einen Zweijahresvertrag bis Sommer 2026 unterschrieben, teilen die Young Boys am Dienstag mit. Der 55-Jährige löst Interims-Trainer Joel Magnin ab, der auf eigenen Wunsch zurück in den Nachwuchs wechselt.

Vergangenheit als YB-Spieler und Basel-Trainer

Als Spieler war Patrick Rahmen in der Saison 1991/92 als Stürmer bei YB tätig, kam zu 30 Einsätzen und erzielte drei Tore. Im Jahr 2000 stand er beim SC Dornach als Spielertrainer unter Vertrag. Danach war er beim Hamburger SV als Co-Trainer und im Nachwuchs tätig. Es folgten Engagements als Cheftrainer oder Assistenztrainer bei Biel, Luzern und Aarau, ehe Rahmen zwischen 2020 und 2022 beim FC Basel als Co-Trainer, Interimstrainer und Cheftrainer fungierte.

In der Saison 2022/23 arbeitete er als U21-Nationaltrainer für den Schweizerischen Fussballverband. Seit der laufenden Saison steht er beim FC Winterthur an der Seitenlinie und hat mit seinem Team die Championship Group und den Cup-Halbfinal erreicht.

In Gesprächen überzeugt

YB-Sportchef Steve von Bergen sagt, er freue sich über die Verpflichtung von Patrick Rahmen. «Er hat uns bei den Gesprächen sehr überzeugt. Seine Sichtweise auf den Fussball deckt sich mit unseren Vorstellungen, wie wir mit YB spielen wollen. Wir wollen dominant und offensiv agieren. Gleichzeitig stehen wir auch dafür, junge Spieler zu entwickeln und für sie ein Sprungbrett in eine Topliga zu sein.»

Patrick Rahmen freut sich ebenfalls auf die künftige Aufgabe. «Ich habe bei den Gesprächen gespürt, dass bei YB sehr grosse Fussballkompetenz vorhanden ist. YB ist für mich eine grosse Chance, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen. Ich möchte mich für das Vertrauen der Verantwortlichen bedanken. Gleichzeitig möchte ich auch dem FC Winterthur danken.»

Rahmen galt schon länger als Favorit für den Trainerposten in Bern. Sein Stellenantritt erfolgt trotz dem bevorstehenden Meistertitel in einer für YB unruhigen Zeit. Der Abgang von CEO Wanja Greuel, der am Wochenende publik wurden, hat gezeigt, dass hinter den Kulissen viel in Bewegung ist.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

veröffentlicht: 14. Mai 2024 16:03
aktualisiert: 14. Mai 2024 16:17
Quelle: BärnToday

Anzeige
Anzeige
redaktion@pilatustoday.ch